Wir bilden
Sozialberufe.

Überbetriebliche Kurse

Die Überbetrieblichen Kurse (ÜK) sind der dritte Lernort für angehende Assistent*innen Gesundheit und Soziales und Fachfrauen*Fachmänner Betreuung.

Die ÜKs verbinden das schulische Lernen mit dem praktischen Lernen und bereiten die Lernenden auf den Einsatz in der Praxis vor. In den Überbetrieblichen Kursen werden den Lernenden grundlegende berufliche Kompetenzen vermittelt.

Die Kursinhalte basieren auf den Vorgaben der Bildungsverordnung und des Bildungsplanes und sind gesamtschweizerisch vorgegeben.

Die OdA Soziales Zürich organisiert die ÜK FaBe der Regionen Zürich und Schaffhausen sowie nach Bedarf für andere Kantone. 

ÜK AGS
Die Kurse der zweijährigen AGS-Ausbildung umfassen insgesamt 24 Tage. Inhaltlich sind die Kurse wie folgt gegliedert.
 


ÜK-Kursübersicht Assistent*in Gesundheit und Soziales (AGS)

Download

 

ÜK-Kursübersicht Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales (AGS)
 


Die ÜK der AGS-Ausbildung finden an der Maneggstrasse 37 in Zürich statt.


Qualitätssicherung
Qualitätsbericht Bildungsangebote ÜK AGS 2018-2019
Qualitätsbericht Bildungsangebote ÜK AGS 2017-2018
Qualitätsbericht Bildungsangebote ÜK AGS 2016-2017

ÜK FaBe
Die Kurse der dreijährigen FaBe-Grundbildung umfassen insgesamt 20 Tage (resp. 16 Tage bei der 2-jährigen Ausbildung). Inhaltlich sind die Kurse wie folgt gegliedert.


 

ÜK-Kursübersicht Fachfrau*Fachmann Betreuung (FaBe)
3-jährige Grundbildung


Download

 

ÜK-Kursübersicht Fachfrau/Fachmann Betreuung (FaBe) 3-jährige Grundbildung
 

Kursinhalte Fachbereich BEH 3J
Kursinhalte Fachbereich BET 3J
Kursinhalte Fachbereich KIN 3J


 

ÜK-Kursübersicht Fachfrau*Fachmann Betreuung (FaBe)
2-jährige Grundbildung


Download

ÜK-Kursübersicht Fachfrau/Fachmann Betreuung (FaBe) 2-jährige Grundbildung
 

Kursinhalte Fachbereich BEH 2J
Kursinhalte Fachbereich BET 2J
Kursinhalte Fachbereich KIN 2J


Bildungsverordnung und -plan
Bildungsverordnung FaBe
Bildungsplan FaBe


Bildungsrevision 2021
Das SBFI hat Ende August 2020 die Bildungsverordnung und den Bildungsplan im Rahmen der FaBe-Revision erlassen, womit die 3-jährige Ausbildung im Schuljahr 2021/22 mit den neuen Grundlagen starten wird. Die ÜKs werden mit dieser Revision thematisch-inhaltlich neu ausgerichtet. Zum anderen werden die ÜKs der OdA Soziales Zürich auf Grundlage eines neuen Pädagogischen Leitbilds auch methodisch-didaktisch neu positioniert: 
ÜK-Übersicht 2021 (für die 3-jährige Grundbildung; Übersicht für die 2-jährige folgt zu einem späteren Zeitpunkt) 

Revision FaBe - Schulungen
Seit März 2021 finden in Zusammenarbeit mit Vertreter*innen aller drei Lernorte und unter Leitung der OdA Soziales Zürich Schulungen zu den neuen Umsetzungs- bzw. Ausbildungsinstrumenten statt. SavoirSocial, das Mittelschul- und Berufsbildungsamt Zürich und die OdA Soziales Zürich empfehlen, aufgrund der grundlegenden Neuerungen dieser Totalrevision, allen Ausbildungsverantwortlichen und Berufsbildner*innen den Besuch dieser Schulungen. Die eintägigen Kurse können wahlweise als Präsenz- oder Onlineschulung absolviert werden. Sie sind hier ausgeschrieben.

Die ÜKs sind obligatorischer Bestandteil der Ausbildung Fachfrau*Fachmann Betreuung EFZ.

Im Rahmen der ÜKs

  • werden praktische Fertigkeiten eingeübt.
  • reflektieren die Lernenden ihr berufliches Handeln und ihre Haltungen.
  • lernen die Lernenden verschiedene Arbeitsweisen kennen.

Die Lehrbetriebe sind dafür verantwortlich, dass ihre Lernenden an den Kursen teilnehmen können. Die Kurszeiten werden den Lernenden zur Verfügung gestellt. Die Kurskosten und die entstandenen Spesen werden durch den Lehrbetrieb übernommen. Allfällige Absenzen müssen den Bildungsverantwortlichen der Lehrbetriebe gemeldet werden.


Jahresplanung
Die ÜKs werden jeweils für ein ganzes Schuljahr geplant. Die Daten werden spätestens im Frühsommer aufgeschaltet.

Die Berufsbildner*innen erhalten ein persönliches Login für das Extranet und können die ÜK-Daten ihrer Lernenden einsehen.

Login


Qualitäts- und Koordinationskommission (QuKo) AGS Zürich:

Die Qualitäts- und Koordinationskommission AGS überprüft im Auftrag der OdA G ZH und der OdA Soziales Zürich die Qualität der ÜKs. Die Evaluationsergebnisse werden im jährlichen Qualitätsbericht ÜK AGS den beiden Vorständen vorgelegt. In der Kommission sind Vertreter*innen aller Berufsbranchen und Lernorte vertreten.

Liste der Mitglieder


Kurskommission (KuKo) FaBe Zürich-Schaffhausen

Die ÜK-Kurskommission FaBe Zürich-Schaffhausen ist das operative ÜK-Aufsichtsorgan. Im Rahmen ihrer ÜK-Besuche überprüft sie die Qualität der ÜKs und die Umsetzung der Kursziele gemäss Bildungsverordnung und erstattet der SKBQ (Schweizerische Kommission für Berufsentwicklung und Qualität) FaBe jährlich Bericht. In der Kommission sind Vertreter*innen aller drei Fachrichtungen und Lernorte vertreten.

Liste der Mitglieder

zük – handlungsleitendes Papier für Lerncoach*innen

An der OdA Soziales Zürich werden Lernende FaBe in der Entwicklung ihrer Berufskompetenzen und ihres Berufsverständnisses ressourcen- und zielorientiert gestärkt. Das Zürcher ÜK-Modell – kurz zük – konkretisiert die qualitativen Merkmale für die Ausgestaltung handlungskompetenzorientierter ÜK-Lernprozesse gemäss Bildungsplan FaBe1. Das zük bildet den Orientierungsrahmen für unser didaktisch-methodisches Handeln, ist Grundlage für die jeweiligen ÜK-Konzepte und Bezugspunkt für deren Weiterentwicklung. Die aufeinander aufbauenden Dimensionen (a-c) beleuchten unterschiedliche Ebenen des Lerngeschehens und stehen zugleich in einem wechselseitigen Bezug.

(PDF-Download zük - das Zürcher ÜK-Modell)

Die zentralen Aspekte des Zürcher ÜK-Modells werden in der LinkedIn-Serie «zük: Kurz erklärt» in regelmässigen Abständen vorgestellt:

Einführung: zük: Wie ein innovatives ÜK-Modell in Zürich Schule macht
1. Teil: Ausrichtung des zük
2. Teil: Paradigmawechsel im Rollenverständnis
3. Teil: Andragogische Grundmerkmale – Fachlichkeit und Leistungsanspruch
4. Teil: Andragogische Grundmerkmale – Berufsbild

Bildungszentrum

Bildungszentrum OdA Soziales Zürich, Zürich
Map
Anreise per öffentliche Verkehrsmittel empfohlen, Tramstation «Förrlibuckstrasse» und «Technopark»
Parkhäuser «Zürich P-West» und «Pfingstweid»


Förrlibuckstrasse 60
8005 Zürich
044 501 51 61
info@oda-soziales-zh.ch
www.oda-soziales-zh.ch