Wir bilden
Sozialberufe.

9. Konsultativkonferenz der
OdA Soziales Zürich

20. November 2019: Kooperatives Lernen und Revision Bildungsverordnung FaBe
 

Im Fokus standen dieses Jahr die Themen kooperatives Lernen und die neuen Ausbildungsintrumente im Rahmen der FaBe-Bildungsrevision. Daniel Kupka, Ausbildungsverantwortlicher, Alter und Pflege der Stadt Winterthur, erzählte über seine Erfahrungen mit kooperativem Lernen in der praktischen Berufsbildung. Annika Butters, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Bildungsverantwortliche, Marie Meierhofer-Institut für das Kind (mmi), beleuchtete unter dem Titel «Ausgelernt hat man nie» die Bedeutung von kooperativem Lernen in der Begleitung von Lernenden. Reto Fischer, Leiter Bildung, OdA Soziales Zürich, berichtete über den aktuellen Stand des Lerntransfer-Projektes sowie der Revision Bildungsverordnung FaBe.

Präsentation Daniel Kupka
Auswertungsformular Kooperative Lernform
Exemplarischer Tagesablauf
Formular Planung

Präsentation Annika Butters
Präsentation Reto Fischer

Im Anschluss diskutierten die rund 100 Teilnehmer*innen über die präsentierten Themen und liessen den Nachmittag bei einem Apéro oder einem Besuch am Messestand von SOZIALBERUFE ZÜRICH ausklingen. 

 


Förrlibuckstrasse 60
8005 Zürich
044 501 51 61
info@oda-soziales-zh.ch
www.oda-soziales-zh.ch